Run and Om

running yogini


4 Kommentare

Nachhaltigkeit in der Sportbranche – tut sich da was?

Eigentlich ist ein Besuch auf der ISPO, der weltweit größten Sportmesse mit ihren Symposien, Vorträgen und Ausstellern ein Muss für Sportenthusiasten.

Natürlich waren wir neugierig auf die neuesten Modelle von Laufuhren, Trailrunningschuhen und Outdoor-Bekleidung, und die Leute von Garmin, Salming, Deuter & Co haben wirklich gute Arbeit geleistet, für die neuesten Produkte zu begeistern.

Dennoch, und das ist jetzt unser ganz subjektiver Eindruck, wiederholt sich Vieles alljährlich, und der große Aha-Effekt wollte sich bei uns auch dieses Jahr nicht einstellen.

Im Grunde waren wir nur für ein Thema angereist. Wir waren neugierig, wie es um den Bereich bestellt ist, der nach unserer Meinung mehr Aufmerksamkeit bedarf, als bisher vorgegeben wurde. Und für welches wir Sportler im Outdoorbereich eine besondere Verantwortung tragen:

Nachhaltigkeit und Konzepte gegen den weiteren Raubbau von natürlichen Ressourcen für die Herstellung von Sportartikeln und-bekleidung

Weiterlesen


4 Kommentare

Beliebtes Outdoor-Garn Merino – und warum zweimal Hinschauen lohnt

Im Outdoor-Bereich sind Produkte aus Merino-Wolle kaum mehr wegzudenken. Viele Sportler sind begeisterte Träger dieses Schafskleides, und mittlerweile bieten fast alle Outdoor-Hersteller Textilien aus dieser Funktionsfaser der Natur an, denn sie besitzt Eigenschaften, wie keine andere Faser – ob künstlichen oder natürlichen Ursprungs.

Als ein großer Merinowool-Hersteller zwecks einer gemeinsamen Zusammenarbeit auf mich zukam, wurde ich nachdenklich, denn neben den guten Eigenschaften dieser Faser, die ich längst kannte, hatte ich in wager Erinnerung, dass in Punkto Tierschutz und Merino Vorsicht geboten ist, und so begann ich meine Recherche. Weiterlesen