Run and Ommm

running yogini


8 Kommentare

Feet up, alle Mann! – Warum ein einfaches Tool Deine Welt auf den Kopf drehen kann

Im Yoga bin ich Puristin. Die gleiche Matte seit Jahren, eine Decke, manchmal ein Block. Ich kehre gerne und immer wieder zu den klassischen Asanas zurück, auch wenn ich die letzten zwei Jahrzehnte viele Yogarichtungen ausprobiert habe und immer offen für Neues bin.

Vielleicht bin ich ein wenig zu skeptisch, aber Dinge, die Yogis vor tausend Jahren nicht brauchten, um Samadhi zu erlangen (Yogasocken, Mattensprays, Matten mit Hilfslinien, führe endlos fort…), haben es bei mir schwer.

Aus diesem Grund ist mir der Kopfstand-Hocker, den es nun schon seit einigen Jahren auf dem Markt gibt, zwar nicht entgangen, mehr als ein anerkennendes Schnalzen für die an sich gute Idee hat er jedoch von mir nicht erhalten. Weiterlesen